Gebete

Mit leeren Händen (Foto: Kirchenweb Bilder)

 

Morgenrot (Foto: Kirchenweb Bilder)

 

Hände betend (Foto: Kirchenweb Bilder)

 

Was ist Gebet?
Wenn ein Mensch mit Gott redet,dann betet er. Das ist eigentlich schon alles.
Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Worte gesprochen werden. Letztlich ist selbst „Ou Gott, nei!“ ein Gebet.
Jeder kann Gott so ansprechen, wie ihm „der Schnabel gewachsen ist“. Für das Gebet braucht man kein besonderes Vokabular oder wichtige Begriffe zu lernen. Mit Gott darf man in jeder Situation so reden, wie es einem gerade auf dem Herzen liegt – fröhlich, verzweifelt, traurig, wütend, glücklich …
Eine Aussage aus der Bibel verdeutlicht das: „Der Herr ist denen nahe, die zu ihm beten und es ehrlich meinen.“ (Psalm 145 Vers 18)
Seit jeher treffen sich Christen aber auch um gemeinsam zu beten. (Apostelgeschichte 1 Vers14; 2 Vers 42). Daher gibt es auch in der Kirchgemeinde drei Möglichkeiten sich mit anderen zu Gebet zu treffen.
Frühgebet
Mittwochs von 6 bis 7 Uhr in der Kirche (ausser Schulferien)
01.06.2022   Frühgebet
08.06.2022   Frühgebet
15.06.2022   Frühgebet
22.06.2022   Frühgebet
29.06.2022   Frühgebet
Gemeindegebet
Freitags von 8.30 bis 9 Uhr in der Kirche (ausser Schulferien)
27.05.2022   Gemeindegebet
03.06.2022   Gemeindegebet
10.06.2022   Gemeindegebet
17.06.2022   Gemeindegebet
24.06.2022   Gemeindegebet
01.07.2022   Gemeindegebet
Open Sky Gebet
Montags um 19.30 Uhr auf dem Begegnungsplatz (ausser Schulferien)
30.05.2022   Open Sky
06.06.2022   Open Sky
13.06.2022   Open Sky
20.06.2022   Open Sky
27.06.2022   Open Sky
Bereitgestellt: 04.04.2022    Besuche: 80 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch