Abdankung

«Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.»
Jes 66,13a

„Gott hilft uns nicht am Leiden vorbei, aber er hilft uns hindurch“
Johann Albrecht Bengel
DSC_0040<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-schoeftland.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>111</div><div class='bid' style='display:none;'>1653</div><div class='usr' style='display:none;'>336</div>

 

DSC_1109<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-schoeftland.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>112</div><div class='bid' style='display:none;'>1703</div><div class='usr' style='display:none;'>336</div>

 

Einen Menschen zu verlieren
gehört zu den schwersten Erfahrungen, welche wir in unserem Leben erleben müssen.
Für die Angehörigen - und Mitmenschen, denen die verstorbenen Person nahe stand - sind damit die verschiedensten Gefühle verbunden. Gefühle zwischen Trauer und Erleichterung, Schmerz und Dankbarkeit.

Wir sind für Sie in dieser schweren Zeit von Tod und Trauer da und begleiten Sie.
In der Kirchgemeinde Schöftland
wird in der Regel zuerst auf dem Friedhof die Beisetzung von Urne oder Sarg gestaltet. Danach folgt der Abdankungsgottesdienst in der Kirche, in welchem die christliche Hoffnung auf die Auferstehung betont wird.
Zuständigkeiten
In unserer Kirchgemeinde wird üblicherweise die zuständige Pfarrperson (Amtswochenpfarrer/in) von der Einwohnergemeinde kontaktiert, um den Beerdigungstermin festzulegen. Die Pfarrperson vereinbart dann ein Trauergespräch mit Ihnen, um die kirchliche Beerdigung, mit Ihnen vorzubereiten.
Kontakte
Bereitgestellt: 21.03.2018     Besuche: 19 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch