Beat Müller

On the road - im Sommerlager

SoLa 2022

Unser traditionelles Sommerlager fand dieses Jahr im hintersten Winkel des Maggiatals, in Mogno statt. Mit 50 erwartungsfreudigen Jugendlichen und Leiter/-innen reisten wir für eine Woche ins Tessin. Hauptverantwortlich für das Sommerlager waren Pfarrer Beat Müller, der Diakonische Mitarbeiter Marcel Hauri sowie Mike und Iris Maurer, unterstützt durch ein mehrköpfiges Leiter-, Hilfsleiter- und Küchenteam in Freiwilligenarbeit.
Bereits zum sechsten Mal führten wir das beliebte Sommerlager für Jugendliche ab Konfirmationsalter durch, in welchem Gemeinschaft, Erlebnis, Action, Inputs und Lobpreis nicht zu kurz kamen. Das schöne und heisse Wetter ermöglichte nicht nur, die geplanten Aktivitäten durchzuführen, sondern sich auch in der unmittelbar am Lagerhaus vorbeifliessenden Maggia abzukühlen und draussen zu essen. Ein gemeinnütziger Arbeitseinsatz ist ein fester Bestandteil des Lagers. Für die Gemeinde Mogno bzw. Lavizzara schichteten die Jugendlichen und Leiter/-innen während eines Tages auf zwei Plätzen gefällte Jungbäume zu Ast- und Stammhaufen zusammen. So ist die fachgerechte Weiterverarbeitung für die Mitarbeitenden des Werkhofs einfacher und zeitsparender.

Die Durchführung des Sommerlagers wäre ohne breite Unterstützung von Mitgliedern der Kirchgemeinde, von wohlgesinnten Personen und von Geschäften mittels Sach- und Geldspenden nicht möglich.

An dieser Stelle sei allen Unterstützenden für ihre Grosszügigkeit herzlich gedankt.

Beat Müller, Pfarrer
Bereitgestellt: 01.09.2022     Besuche: 84 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch