Anita Hungerbühler

Helvetias predigen

Gottesdienst zum Jubiläum 50 Jahre Frauenstimmrecht

Sonntag, 1. August um 9.30 Uhr, in der Kirche

1893 wurde das aktive Frauenwahlrecht eingeführt ... in Neuseeland – es war das erste Land der Welt. 1919 folgte dort, auf der anderen Seite der Welt, das passive Wahlrecht. 1971 war es dann auch in der Schweiz soweit. Gut Ding will Weile haben?!
Ein halbes Jahrhundert später werden die 1.-August-Gottesdienste in der ganzen Schweiz diesem Ereignis gewidmet. In reformierten und katholischen Kirchen gestalten Frauen den Gottesdienst zum Nationalfeiertag. Eva Maurer bereitet mit einem Team von Frauen den Gottesdienst in Schöftland vor. Im Mittelpunkt steht Esther, Königin und mutige Frau. Brigitte Graber wird zusammen mit Lisa Hilfiker, Violine, den Gottesdienst musikalisch gestalten.

Eva Maurer, für das Vorbereitungsteam
Bereitgestellt: 31.05.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch