Anita Hungerbühler

Voranzeige Theater 58: Oskar und die Dame in Rosa

Oskar und die Dame in Rosa<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-schoeftland.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>163</div><div class='bid' style='display:none;'>3011</div><div class='usr' style='display:none;'>336</div>

Freitag, 8. Mai, 20 Uhr, Katholisches Pfarreizentrum, Schöftland
Eric-Emmanuel Schmitt ist mit diesem Monolog des leukämiekranken jungen Oskar, einer Mischung aus Berichten, Erzählungen, Monologen, Dialogen zwischen Oskar, seinen Eltern, dem Arzt und Oma Rosa, ein grossartiges Werk gelungen, das mal grimmig, mal lakonisch, aber stets mit Charme und Leichtigkeit die letzten Dinge behandelt. Ein bewegendes Stück, umso kostbarer, als es die Waage zwischen Witz und Sentiment hält, zwischen nüchterner Schilderung
und warmherziger Erinnerung.
Eintritt frei, Kollekte
Bereitgestellt: 20.02.2020     Besuche: 54 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch