Anita Morgenthaler

Wähenessen am 20. Oktober:

Gott segne alle GeberInnen und EmpfängerInnen unserer Gaben. Es war ein Festessen nach dem Konfestivalrückblick!
Der Gottesdienst und das anschliessende Wähenessen ergaben insgesamt 1161.80 Franken für unser Gemeindehilfsprojekt in Simbabwe. Dort geht es um sauberes Wasser, das nicht in einem Sumpf geschöpft werden muss, um nahe Brunnen mitten in den Dörfern, nicht um solche, die nur nach kilometerlangen Fussmärschen zu erreichen sind, um Hoffnung und Lebensmut. Von Herzen danke ich allen, die in ihren Küchen und im Kirchgemeindehaus für die Köstlichkeiten gesorgt haben.

Merken Sie sich doch schon das nächste Wähenessen vor – geplant ist es am 18. Oktober 2020.

Dörte Gebhard, Pfarrerin
Bereitgestellt: 28.10.2019     Besuche: 26 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch